Biografie

Der Textilkaufmann Steven Loyd wurde am 14.11.1990 in Herten geboren.

Seine Vorliebe für den deutschen Schlager liegt schon in der Familie,

denn Familienfeste prägten ihn, neben seinen Eltern, den Gästen und Freunden mit musikalischen Gesängen Freude zu bereiten. Der Verlust des Vaters mit 10 Jahren hinderte ihn aber nicht daran, sein Ziel weiter zu verfolgen.

 

Ein Geburtstagsgeschenk von Freunden brachte dann die große Wende in seinem musikalischen Leben. Sie schenkten ihm einen Schnupperbesuch in einem Tonstudio und er probierte eine Coverversion von „Sexbomb“, dem Song von Tom Jones, aus. Diese Aufnahme war für Steven die Gelegenheit, einige Musikproduzenten damit zu bestücken, und siehe da, mit Erfolg.

 

Denny Schulze (auch bekannt als der Sänger Denny Fabian) aus Merzenich bei Düren zeigte mit Pulsschlag Music Interesse an Steven Loyd und produzierte mit ihm den ersten Titel „Ich flieg mit dir zu den Sternen“ im Jahre 2014. Dieser Titel stürmte dann auch gleich die Download-Charts bis Platz 26 und wurde in Discotheken und Radiostationen gespielt.

 

Im Jahr 2015 wurde bereits die 2. Single produziert. Eine Coverversion des Karel Gott Songs „Wie der Teufel es will“. Und das Detail steckt schon im Titel, denn, wie der Teufel es will, klopfen auch schon die Radiostationen an, um Interviews mit Steven Loyd zu erhaschen, die ihn auch schon nach Ostbelgien brachten zu „Radio Sunshine FM 97,5“. Darüber hinaus war der Song sogar in den amerikanischen Charts vertreten. Ein Video ist auch schon gedreht und wird diesen Song optisch seinen Fans zeigen, welch musikalischer Teufel in Steven Loyd steckt.

 

Nach dem gelungenen Start der ersten beiden Titel, wollte Steven Loyd seinen musikalischen Horizont erweitern und neue Impulse in seiner Musik setzen. Und so entstand 2016 eine neue Zusammenarbeit mit dem Produzenten

Jörg Lamster. Die daraus entstandene Single "Sieben Tage ohne Dich" platzierte sich gut in den Download-Charts und wurde in den Radiosendern und bei den DJ's gut angenommen.

 

Ende des Jahres 2016 lernte Steven Loyd den Erfolgsproduzenten

Oliver DeVille kennen. Nach mehreren intensiven Gesprächen über die musikalische Ausrichtung und Zukunft entsteht eine gute Zusammenarbeit. Seine 4. Single "So berührt" ist die erste gemeinsame Produktion von DeVille und Loyd. Sie erschien am 12.05.2017 und platzierte sich direkt in den oberen Regionen der Download-Charts. Die Nummer war zudem in mehreren Radiostationen auf Platz 1 der jeweiligen Höhrercharts.

 

An diesen Erfolg möchte Steven Loyd weiter anknüpfen und produziert mit Oliver DeVille bereits seine neue Single, die Mitte des Jahres 2018 erscheinen wird. Besonders stolz ist der gebürtige Hertener darauf, dass er zusammen mit Oliver DeVille den Text verfasst hat....

 

Auftritte sieht der Hobbykoch und 1,93 m große Kohlenpottsänger bereits gelassen entgegen. Und als Fan von Schalke 04 träumt er natürlich auch davon, einmal „auf Schalke“ auftreten zu können.

 

Bericht: Karl-Heinz Xhonneux

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Steven Loyd